Download PDF by Gino Krüger: Die Ordnung des Wissens bei Michel Foucault. Ein Phänomen

, , Comments Off on Download PDF by Gino Krüger: Die Ordnung des Wissens bei Michel Foucault. Ein Phänomen

By Gino Krüger

ISBN-10: 3668213216

ISBN-13: 9783668213210

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, word: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Michel Foucault: Die Ordnung der Dinge, Sprache: Deutsch, summary: Der französische Philosoph Michel Foucault beschäftigt sich in seinen Analysen mit der Produktion beziehungsweise service provider von Wissensbeständen in der Geschichte der abendländischen Kultur und untersucht diesbezüglich im Besonderen die spezifischen Transformationen, welche jene Wissensordnungen durchlaufen. Dabei scheint er davon auszugehen, dass es sich bei den besagten Ordnungsgefügen um materiell existierende Entitäten handelt, darüber hinaus bezeichnet sich Foucault an verschiedenen Stellen selbst als einen fröhlichen oder „[…] glücklichen Positivisten […]“. Dieses merkwürdig anmutende Eigenlabel und die Vorstellung von unbewussten, aber dennoch positiven Wissensordnungen werfen freilich eine Vielzahl von Fragen über Foucaults philosophisches und wissenschaftliches Selbstverständnis und damit gekoppelte methodologische Implikationen auf.

Ferner rückt in diesem Zusammenhang auch eine Problematik in den Fokus, welche das besondere Verhältnis von methodischer Herangehensweise und der dadurch implizierten Modellierung des Untersuchungsgegenstandes thematisiert. Oder noch genauer die Frage: was once für ein spezifisches Konzept legt Foucault der Konstruktion seines Untersuchungsgegenstandes zugrunde, um dessen Erforschung als ein positivistisches Unterfangen zu qualifizieren?

An dieser Stelle knüpft die vorliegende Ausarbeitung an, um die durch Foucault mehr oder weniger implizit vorausgesetzte Modellierung des Forschungsobjektes zu untersuchen. Zur Beantwortung dieser Frage soll die folgende Hypothese bearbeitet werden: Foucault konzeptualisiert Wissensordnungen als sich selbstorganisierende, komplexe und dynamische Systeme, die über eine materielle Existenz verfügen und sich diskontinuierlich evolvieren. Um jenes Vorhaben zu realisieren, wird sich diese Arbeit primär auf das besondere Verhältnis zwischen Methode und Untersuchungsobjekt fokussieren, welches Foucault in seinem Werk „Die Archäologie des Wissens“ entwickelt.

Show description

Read or Download Die Ordnung des Wissens bei Michel Foucault. Ein Phänomen der Selbstorganisation?: Das besondere Verhältnis zwischen Methode und Untersuchungsobjekt in „Die Archäologie des Wissens“ (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Ross Wilson's Theodor Adorno (Routledge Critical Thinkers) PDF

The variety of Adorno's achievement, and the intensity of his insights, is breathtaking and daunting. His paintings on literary, inventive, and musical varieties, his devastating indictment of contemporary commercial society, and his profound seize of Western tradition from Homer to Hollywood have made him the most major figures in twentieth-century notion.

The SPCK Introduction to Simone Weil (SPCK Introductions) by Stephen Plant PDF

Simone Weil used to be probably the most unique philosophers and political thinkers of the 20 th century. in the course of her existence her writings have been virtually unknown past a number of shut pals, basically after her dying on the age of thirty 4 did her paintings succeed in a much broader viewers, together with Pope John XXIII, Pope Paul VI, Simone de Beauvoir, Leon Trotsky and Iris Murdoch.

Vom Profit und Defizit des Konsums für das Sein - am - download pdf or read online

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, be aware: 1,7, , Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit wird im Wesentlichen Bezug auf kritische Ansichten von dem deutsch-amerikanischen Philosophen und Sozialpsychologen Erich Fromm, dem polnisch-britischen Philosophen und Soziologen Zygmunt Bauman und dem französi-schen Sozialphilosophen André Gorz genommen, im Hinblick darauf, wie eine Konsumorientierung im Wandel der Zeit uns den Blick für den Sinn des Lebens, das Sein additionally, versperrt.

Paul & F David Buckley & Peat's Glimpsing Reality: Ideas in Physics and the Link to Biology PDF

Initially released in 1979. This reprints the revised and increased variation of 1996. during this quantity, physicists, biologists and chemists, who've been excited by probably the most interesting discoveries in sleek clinical inspiration discover matters that have formed glossy physics and which trace at what may well shape the following clinical revolution.

Additional info for Die Ordnung des Wissens bei Michel Foucault. Ein Phänomen der Selbstorganisation?: Das besondere Verhältnis zwischen Methode und Untersuchungsobjekt in „Die Archäologie des Wissens“ (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Ordnung des Wissens bei Michel Foucault. Ein Phänomen der Selbstorganisation?: Das besondere Verhältnis zwischen Methode und Untersuchungsobjekt in „Die Archäologie des Wissens“ (German Edition) by Gino Krüger


by William
4.0

Rated 4.16 of 5 – based on 25 votes